Ausgaben April 2017

Finanzen

Sparen – Meine Ausgaben April 2017

Seit November tracke ich meine Ausgaben und ich darf verkünden, dass dieser Monat der bisher günstigste Monat war! Wohooooo! Und das, obwohl ich einfach nur ein wenig darauf geachtet habe, was ich kaufe.
Da ich jetzt letzten Monat auch noch mein Urlaubsgeld bekommen habe, habe ich es für den April auf eine Sparrate von 42% geschafft! WOW!

Budget? Nein Danke

Ich bin kein Fan von Budgets. Ich habe öfter versucht mir Budgets zu setzen, es hat nie funktioniert. Nicht mal einen Monat. Aber seit November tracke ich meine Ausgaben. Das funktioniert viel besser! Ich denke ich schreibe dazu auch noch mal einen separaten Blogpost wie und warum ich das mache.

Viel Zeit nimmt das nicht weg, aber durch das Tracken überlege ich mir schon ob ich den Gegenstand jetzt kaufe oder nicht. Und klar kommt auch mal mehr in meinen Einkaufswagen, Dinge die ich eigentlich nicht so richtig brauche. Nobody’s perfect – ich auch nicht! Außerdem geht es mir ja darum mein Geld für mich sinnvoll auszugeben und nicht darum mich zu kasteien!

Meine Ausgaben April 2017

Hier sind die 3 Kategorien aus dem Monat April, wo ich am meisten Geld ausgegeben habe:

 

Kategorie Ausgaben Anmerkung
Miete & Nebenkosten 560 € Mein Anteil an den Mietkosten inklusive Nebenkosten
Lebensmittel 350 € Uff, doch ganz schön hoch. Hier muss ich definitiv noch was drann machen. Die Snack Kategorie ist auch mit ca. 20€ nicht gerade klein… Ideen?
Allerdings sind hier auch ganz viele Cashew-Kerne mit drinnen, die waren nämlich im Angebot, unschlagbar günstig! Da kamen dann aber auch 80 € zusammen…
Hobbies 370 € Wow, ziemlich teuer diesen Monat. Aber da fällt auch eine Wochenendreise mit rein!

Miete & Nebenkosten finde ich absolut OK. Letzten Monat fand ich allerdings die Lebensmittelkosten doch sehr hoch! Im Vormonat hatte ich 150€ weniger! Da möchte ich gerne wieder hin kommen. Letzten Monat habe ich ca. 30 € für Snacks ausgegeben. Da habe ich mich schon etwas verbessert.

Meine Hobby-Kosten sind diesen Monat ziemlich hoch. Aber das waren sie letzten Monat auch. Mal sehen wie sich das weiter entwickelt. Allerdings bieten mir in dem Bereich die Ausgaben auch einen Mehrwert, daher bin ich darüber auch nicht böse.

Ich bin schon auf die Abrechnung für diesen Monat gespannt.

Wie viel Geld sparst du?

08. Mai 2017 von Ms. Maxi
Kategorien: Budget, Finanzen, Sparen | Schlagwörter: | Schreibe einen Kommentar

Update Packing Party und Kleider Challenge 2017

Minimalismus

Minimalismus von Unsplash

Hier die kurze Übersicht über beide Themen:

Packing Party 
Meine Kleiderchallenge 2017

Update meiner Packing Party

Ich bin ja im Februar umgezogen, und habe vorher viel ausgemistet. Den Umzug habe ich außerdem als Anlass genommen die ganzen Sachen zu packen, und dann anstatt sie alle auszupacken, in den Kartons zu lassen. Und ehrlich gesagt, habe ich von den Dingen noch gar nicht viel gebraucht. Nur Briefumschläge, Locher, Tesa-Film und Stifte sind aus den Kartons gewandert. Der Rest ist noch drinnen.

Die Küchenkartons habe ich alle ausgepackt, das meiste war da aber auch Vorrat. Und der muss ja aufgegessen werden. Jetzt habe ich noch 1 Badkarton übrig, 2 Kisten mit Kleidung und 3 Kisten im Wohnzimmer/Arbeitszimmer.

Im September sollen die Sachen dann ausgepackt werden. Weiterlesen →

04. Mai 2017 von Ms. Maxi
Kategorien: Minimalismus | Schreibe einen Kommentar

10 Dinge die ich nicht mehr besitze seitdem ich ausgemistet habe

Akten by Samuel Zeller - Unsplash

Akten by Samuel Zeller – Unsplash

Mir ist aufgefallen, das ich wirklich viel weniger Zeug habe als vorher. Daher habe ich mich mal auf die Suche gemacht um ein paar Sachen zu finden die ich komplett rausgeworfen habe als ich ausgemistet habe. Hier also meine TOP 10 Liste:

1. Meine Armbanduhren

Ich habe ein Handy. Und das trage ich so gut wie ständig mit mir herum. Warum brauche ich dann noch eine Uhr? Ich habe sie sowieso nicht viel getragen, also habe ich die beiden Uhren die ich noch hatte über eBay Kleinanzeigen verkauft.

Vermisse ich sie? Nein, eigentlich nicht. Wie gesagt, ich habe sie eh nicht getragen. Ich habe die Uhr immer ab gemacht, wenn ich am PC sitze, weil es mich beim Tippen gestört habe. Konsequenterweise hatte ich sie also fast nie an… Für mich war es ein Gewinn. Es gibt überall unterwegs Uhren, selbst wenn ich mein Smartphone nicht mit habe, ist es also kein Problem die Uhrzeit zu erfahren. Und ich weiß schon was du jetzt denkst – nein, ich komme nicht gerne zu spät und bin fast immer pünktlich. Weiterlesen →

27. April 2017 von Ms. Maxi
Kategorien: Minimalismus | Schreibe einen Kommentar

Warum die Reichen reicher werden

Sparschwein - By Fabian Blank unsplash

Sparschwein – By Fabian Blank unsplash

Die Schere zwischen Arm und Reich geht immer weiter auf!
Der Mittelstand verschwindet!

Diese und weitere Aussagen sind oft zu hören. Aber ist das wirklich so?

Der Armuts- und Reichtumsbericht

Nun schon zum 5. Mal wurde der Armuts- und Reichtumsbericht vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales heraus gegeben. Laut dem ist Bericht ist „Der Bevölkerungsanteil im mittleren Einkommensbereich ist im Berichtszeitraum stabil geblieben; der Anteil derjenigen, die wegen eines vergleichsweise niedrigen Einkommens als armutsgefährdet gelten, ist in den vergangenen Jahren etwa gleich geblieben und hat sich zuletzt allenfalls leicht erhöht. Zu Beginn des letzten Jahrzehnts waren die Einkommen allerdings noch deutlich gleichmäßiger verteilt als heute. Die Ungleichheit der Vermögen ist in Deutschland im internationalen Vergleich anhaltend hoch.“ Weiterhin stellt der Bericht fest, dass die subjektive Wahrnehmung zu der Schere zwischen Arm und Reich zum Teil deutlich von den Ergebnissen des Berichts abweichen. Die Ungleichheit ist in der Tat in den vergangenen Jahren etwas angestiegen, jedoch nicht so stark, wie die meisten Menschen vermuten. Weiterlesen →

23. April 2017 von Ms. Maxi
Kategorien: Finanzen, Sparen | Schreibe einen Kommentar

Ich arbeite so hart – ich habe es mir verdient!

Coffee to Go - AJ Garcia Unsplash

Coffee to Go – AJ Garcia Unsplash

Ich habe es mir verdient! Wer hat nicht schon mal diesen Satz gesagt oder gedacht, bevor er sich was gekauft hat? Ich weiß von mir, dass ich mir das früher öfter gesagt habe. „Ach, so ein schlechter Tag heute, ich habe es mir verdient!“ Und dann landet xyz im Einkaufswagen, oder der Coffee to Go wird bezahlt – schließlich verdiene ich ja das Geld mit harter Arbeit. Wie sollte man sich denn sonst belohnen für die harten Tage des Brot verdienens…

Kurzfristige Belohnung vs. Langzeit Ziele

Doch warum arbeiten wir? Damit wir Geld verdienen. Heute verdienen wir durchschnittlich weitaus mehr Geld als noch vor einigen Jahrzehnten. Doch was tun wir mit dem hart erarbeiteten Geld? Genau – wir gehen aus und geben es aus. Wir haben es ja verdient! Dabei übersehen wir folgende Dinge:

  1. Es ist wie eine Droge. Am Anfang wird nur eine neue Hose gekauft und wir bekommen einen kleinen Glücksschub. Aber schon nach kurzer Zeit reicht das nicht mehr aus, es müssen zwei Dinge sein. Und so führt sich das immer weiter fort.
  2. Wir torpedieren damit häufig unsere langfristigen Ziele. Beispielsweise um für ein Auto oder die Rente zu sparen.

Weiterlesen →

20. April 2017 von Ms. Maxi
Kategorien: Minimalismus, Philosophie, Sparen | Schreibe einen Kommentar

Seite 12 von 18
1 10 11 12 13 14 18

← Ältere Artikel

Neuere Artikel →