Tagebuch schreiben – One Line A Day

Tagebuch - Photo by Thought Catalog on Unsplash

Tagebuch – Photo by Thought Catalog on Unsplash

Die Menschen um mich herum, die mich besser kennen haben schon fest gestellt, das ich viel denke. Ich beschäftige mich mit allen möglichen und unmöglichen Dingen. Dabei kreisen meine Gedanken nicht, sondern ich habe immer gewisse Themen über die ich nachdenke.

Seitdem ich auf meiner Reise zur Finanziellen Unabhängigkeit bin denke ich natürlich auch viel über Geld nach. Aber auch andere Sachen beschäftigen mich, wie zum Beispiel andere Menschen. Warum verhalten sie sich so und nicht anders… Und natürlich auch über mich selber, meine Stärken und Schwächen. Ich versuche mich weiter zu entwickeln und besser zu werden. Mich eben zu optimieren. Deshalb ja auch der Name Ms. Maxi – von maximieren bzw. optimieren. Weiterlesen →

19. Juli 2018 von Ms. Maxi
Kategorien: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Kauf Erfahrungen und nicht Dinge – Wirklich?

Shoppen - Photo by freestocks.org on Unsplash

Shoppen – Photo by freestocks.org on Unsplash

Insbesondere in Minimalismus-Kreisen wird immer wieder gesagt, dass es wichtiger ist das Geld für Erfahrungen auszugeben als für Gegenstände. Schauen wir uns das doch einmal näher an:

Erfahrungen kaufen

Schwimmen gehen, eine Reise unternehmen, in den Zoo oder ins Kino gehen… das alles sind Erfahrungen die ich kaufen kann. Das heißt ich gebe eine bestimmte, meist fixe, Summe an Geld aus und kann dafür etwas erleben. An sich ein guter Tausch, denn die Erinnerungen an das Erlebnis kann mir nicht mehr genommen werden (außer natürlich wenn ich dement werde, aber davon wollen wir mal nicht ausgehen!). Weiterlesen →

12. Juli 2018 von Ms. Maxi
Kategorien: Minimalismus, Philosophie | Schreibe einen Kommentar

Wie kann ich etwas erreichen? Ziele setzen!

Ziele - Photo by Deanna Ritchie on Unsplash

Ziele – Photo by Deanna Ritchie on Unsplash

Vor einem Jahr habe ich überhaupt keine Zukunft mehr gesehen in der ich irgendwann einmal finanziell unabhängig sein werde. Auf dem Chautauqua im letzten August habe ich dann aber die Bestätigung bekommen das ich es wirklich schaffen kann. Aber wie bekomme ich es hin nicht mehr so viel Geld auszugeben?

Der Umgang mit Geld

Bevor ich diesen Blog gestartet habe, habe ich immer mein gesamtes Geld ausgegeben. Ich hatte nie einen Puffer. Ich hatte es ja, und ich wusste, dass es jeden Monat mehr davon geben würde. Also habe ich nicht gespart. Ich wollte lieber jetzt die Sachen kaufen als das Geld zu sparen. Ich brauchte das ja auch nicht wirklich. Jedenfalls dachte ich das. Irgendwann habe ich dann schon angefangen 400€ pro Monat in Aktien-Fonds zu stecken. Und die Riester-Rente hatte ich ja auch noch. Also eigentlich gar nicht so schlecht. Den Rest habe ich dann eben ausgegeben. Warum auch nicht? Weiterlesen →

05. Juli 2018 von Ms. Maxi
Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , | Schreibe einen Kommentar

Minimalisten = reich?

Minimalisten von Unsplash

Minimalisten von Unsplash

Minimalisten haben nun einmal weniger Gegenstände zu hause. Wie sieht es aber mit den Finanzen aus? Sind die auch minimalistisch?

Die Ausgaben

Nur weil Minimalisten kaum Gegenstände besitzen, heißt es aber nicht, dass sie auch nichts kaufen. Es gibt durchaus Minimalisten, die beispielsweise häufig Kleidung kaufen und dann eben nicht mehr gewünschte Kleidung aussortieren.

Ich konnte aber den Trend beobachten, das die meisten Minimalisten sich eher mit qualitativ hochwertigen Dingen umgeben und die dann auch nicht so häufig nach kaufen. Es gibt dann dementsprechend am Anfang eine etwas höhere Ausgabe, dann hält das gute Stück aber auch. Weiterlesen →

28. Juni 2018 von Ms. Maxi
Kategorien: Finanzen, Minimalismus | Schreibe einen Kommentar

Warum ich mir keine Anleihen ins Portfolio hole

Anleihen by Chris Li - unsplash

Anleihen by Chris Li – unsplash

Die Asset Allocation wie wir sie kannten, 70% Aktien und 30% Anleihen, ist tot – es funktioniert nicht mehr!

Was meine ich damit die Anleihe ist tot?

Gut, das ist etwas überspritzt. Aber so sieht es aus: Aktien sind riskant, und Anleihen sind risikolos – so wird es uns erzählt. Aber das stimmt nicht. Es gibt keine risikolosen Anleihen, wir können überall Geld verliehren. Selbst unser Tagesgeldkonto ist nicht risikolos, denn hier liegen die Zinsen mittlerweile weit unter dem Inflationsniveau. Die Inflation knabbert also unaufhaltsam an unseren Ersparnissen. Also brauchen wir etwas, das risikoarm ist, aber noch genügend Rendite abwirft um der Inflation zu trotzen. Wie wäre es mit Anleihen? Weiterlesen →

21. Juni 2018 von Ms. Maxi
Kategorien: Finanzen, Investieren | Schreibe einen Kommentar

Page 3 of 16
1 2 3 4 5 16

← Ältere Artikel

Neuere Artikel →